Geburtsvorbereitende Akupunktur

Geburtsvorbereitende Akupunktur Schwangerschaft Hebammenpraxis Käfernest Goslar

Die Akupunktur ist ein Teil der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM)

Bei dieser Heilmethode versuchen wir mittels Akupunkturnadeln euren Körper zu unterstützen. Die Nadeln werden an unterschiedlichen Punkten im Körper gesetzt. Euer inneres Gleichgewicht kann durch das Lösen der bestehenden Blockaden wieder erreicht werden.

Akupunktur kann zur Linderung von Schwangerschaftsbeschwerden genutzt werden z.B. Schwangerschaftsübelkeit und -erbrechen, Rückenbeschwerden, Wassereinlagerungen uvm.

Aber auch zur Vorbereitung auf die Geburt ist sie gedacht. Laut einer Studie kann die Geburt eures Kindes nachweislich um mehr als 2 Stunden verkürzt werden. Die Akupunktur kann bei einer unkomplizierten Schwangerschaft ab der 36+1.SSW durchgeführt werden. Sie wird einmal pro Woche gesetzt.

Akupunktur ist eine Igel-Leistung, daher werden die Kosten von euch selbst getragen. Die Kosten richten sich nach der entsprechenden Akupunktur.

Moxibustion ist ein weiterer Teil der TCM

Bei dieser Methode arbeite ich mit einer Moxazigarre. Sie wird zum Glühen gebracht und kann an den verschiedenen Punkten im Körper angewendet werden.

Einige Kinder drehen sich während der Schwangerschaft in eine Beckenenlage (BEL). Diese Kinder kann man durch Moxibustion zum Drehen animieren. Der beste Zeitraum für den Versuch der Drehung ist von der 34. bis 37.SSW. Es finden 4 Sitzungen im Abstand von 2 Tagen statt.

Auch die Moxibustion ist eine Igel-Leistung, daher tragt ihr selbst die Kosten.

Termine für die Sitzungen gibt es direkt bei Saskia Waligorski.

Zur Zeit befinde ich mich in Elternzeit.